Veröffentlicht am 25.04.2016 um 19:32 Uhr

Pressemitteilungen LV Bremen

Bericht: JuLis Bremen besuchen Jonge Democraten in Groningen

Am Samstag, den 16.04.2016, machte sich eine kleine Delegation von uns JuLis Bremen (Julian, Marvin und Javi) mit dem Fernbus auf den Weg nach Groningen, um die liberale Jugendorganisation Jonge Democraten (JD) zu besuchen, die uns bereits im vergangenen Jahr in Bremen besucht hatte.

Organisiert von den JDs und gemeinsam mit Fleur Woudstra von der Mutterpartei D66, bekamen wir eine Stadtführung durch Groningen und lernten einiges über die Geschichte der Stadt, sowie über aktuelle Herausforderungen und Probleme, wie z.B. das ehemalige Rotlichtviertel, welches zur Zeit leer steht, zurückgebaut und in ein normales Wohnviertel konvertiert werden soll.

Mit den JDs sprachen wir im Laufe des Tages dann noch über verschiedene Themen wie Alkoholverbote, die Legalisierung von Drogen und studentisches Wohnen. Dabei fiel uns auf, dass auch in den Niederlanden der Fall Jan Böhmermann mit seinem satirischen Neo Magazin Royale Beitrag sehr im Fokus steht. Die Gruppe hatte viele Fragen diesbezüglich und war in weiten Teilen unserer Meinung, dass der Straftatbestand der Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten (§103 StGB) abgeschafft werden soll.

Wir ließen den Abend noch gemütlich ausklingen und machten uns am nächsten Morgen mit dem Fernbus auf dem Weg zurück nach Bremen.

Wir möchten uns bei den Jonge Democraten Groningen für die herzliche Gastfreundschaft bedanken. Tolle Gruppe! Tolle Stadt!

Bedankt en tot ziens!