Veröffentlicht am 04.11.2016 um 15:11 Uhr

Pressemitteilungen LV Bremen

Aggressives und organisiertes Betteln bekämpfen!

Am 1.11. fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung der Jungen Liberalen Bremen statt. Wir hatten Gäste von den jungen europäischen Föderalisten Bremen, den Jungen Liberalen Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, sowie Ria Schröder als Direktkandidatin der FDP Hamburg und stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen. Wir bekamen interessante Einblicke in die tägliche Arbeit des Bundesvorstands sowie die Wahlkampfplanung für das kommende Jahr!
Inhaltlich wurde unter anderem ein Antrag zum Verbot von aggressivem und organisiertem Betteln in Bremen beschlossen: Das zunehmend aggressive, organisierte Betteln in unseren Innenstädten hat keine Berechtigung. Die Polizei geht davon aus, dass etwa 95 Prozent der Bettler zu organisierten Gruppen gehören. Das heißt, viele Bettler sind Opfer von Menschenhandel und werden dann hier zum Betteln gezwungen; die Bedürftigen selbst sehen oft keinen Cent. Zudem wird das Betteln von vielen Mitbürgern als extrem unangenehm und aggressives Betteln als Nötigung empfunden. Deshalb sprechen wir uns dafür aus, dass es in der Fußgängerzone, der gesamten Innenstadt und auf dem Freimarkt ein absolutes Bettelverbot gibt. Bei der Strafverfolgung möchten wir jedoch einen Fokus vor allem auch auf die Hintermänner dieser organisierten Kriminalität legen.